Naturheilpraxis Marion Selke
Home
Therapieangebote
Wirbelsäulentherapie
Vitalwellentherapie
sonstige Angebote
Kontakt
Aktuelles
Impressum &Datensch.

... Es braucht zu allem ein Entschließen - selbst zum Genießen ... (Eduard von Bauernfeld)

 Phytotherapie - die heilende Kraft der Pflanzen

Die Verwendung von Pflanzen und Kräutern zu Heilzwecken ist wohl so alt wie die Menschheit.

Pflanzliche Heilmittel gelten als weniger riskant und können harmlose Alltagsbeschwerden lindern.Es gibt eine Vielzahl von Pflanzen und Kräutern,mit denen man kleine Beschwerden selbst kurieren und Gesundheitsproblemen vorbeugen kann. Aber seien Sie vorsichtig - pflanzliche Mittel sind nicht immer so ungefährlich wie behauptet wird. Jeder Gebrauch eines Heilmittels über einen längeren Zeitraum kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen.

Bei richtiger Anwendung ist die Pflanzenheilkunde jedoch risikoarm. So hilft sie oft gut bei grippalen Infekten, Lebererkrankungen und Problemen im Verdauungstrakt. Auch Unruhezustände und Schlafstörungen lassen sich regulieren. Fragen Sie hierzu am besten Ihren Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker.

 


Die Füße sind der Teil von Ihnen, der Sie geduldig jahrein, jahraus durch jede Lebenssituation trägt!

Danken Sie es ihnen...

Fußreflexzonenmassage   

Wie andere Stellen (z. B. das Ohr), "reflektiert" auch der Fuß im verkleinerten Maßstab den Zustand des ganzen Menschen. Ein gesunder Mensch hat üblicherweise einen schmerzfreien Fuß, der sich warm und elastisch anfühlt und gut durchblutet ist.

Ist ein Fuß häufig kalt und bewegungseingeschränkt, zeigen sich Fußpilz, Hühneraugen, Schrunden, durchgetretene Längs- oder Quergewölbe, kann das auf Schwächen oder Krankheiten im Sinne einer Reflexzonenbelastung hinweisen.

Es bestehen Wechselbeziehungen zwischen den Fußpunkten und dem gesamten Organismus, die beim Kranken schmerzhaft spürbar vorhanden sind. Wenn eine Reflexzone gestört ist, zeigt sich das meist durch eine fühlbare Veränderung in der lokalen Gewebespannung.

Auch wenn Patienten noch keine Beschwerden in den zugeordneten Organen oder Geweben ihres Körpers verspüren, können bestimmte Zonen im Fuß schmerzen. Der Schmerz in den Reflexzonen ist somit eine Art Wegweiser auf der Landkarte der Füße, denn er führt uns zu den behandlungsbedürftigen Bereichen.

Die seit langer Zeit vorhandenen Erfahrungen belegen, dass sich durch eine gezielte Behandlung dieser Zonen, der Gesundheitszustand des Menschen verbessert und vorhandene Symptome und Beschwerden verschwinden können.